AfA-Bendorf wählt neuen Vorstand

Pressemitteilung

Bendorf. Alter und neuer Vorsitzender der AfA Bendorf ist Karl Heinz Ramscheid. Stellvertreterin ist Waltraud Schumacher, Schriftführer wurde Matthias Strümpel. Beisitzer sind Andreas Damian, Hans Hagen, Werner Kroneberger, Hede Schenk, Klaus-Dieter Schmitz, Dietmar Schumacher, Peter Speier, Hannelore Vater und Gerhard Wilmshöfer.

Ramscheid legte der Versammlung einen umfangreichen Rechenschaftsbericht vor und zeigte die zahlreichen Aktivitäten der AfA Bendorf auf. Die AfA Bendorf setzte sich mit arbeits- und sozialpolitischen Fragen auseinander und brachte entsprechend Initiativen auf den Weg. Sie unterstützte Achim Hütten bei der Landratswahl 2008, war sehr aktiv bei den Kommunalwahlen 2009 tätig und kämpfte mit der SPD bei der Bundestagswahl 2009. Werksbesichtigungen und Ausstellungsbesuche standen auf dem Programm.

Auch Bendorfer Angelegenheiten wurden nicht vergessen, insbesondere wurden die Probleme der Innenstadt angesprochen und mit den Anwohnern erörtert.

Ralf Halbauer, stellv. Bundesvorsitzender der AfA-Betriebsgruppe Bahn, Fraktions- und Ortsvereinsvorsitzender in Bendorf berichtete von seiner Tätigkeit im Bundesvorstand und seinen Gesprächen mit dem AfA-Bundesvorsitzenden Ottmar Schreiner. Er nahm u.a. Stellung zu den Themen Mindestlöhne, Kopfpauschale, Kündigungsschutz, gleicher Lohn für gleiche Arbeit, Verhinderung von Lohndumping. Eingehend auf Rheinland-Pfalz begrüßte er u.a., dass keine Studiengebühren eingeführt wurden und dass das Tariftreuegesetz angepackt werde.

Für Bendorf machte er Ausführungen zu Gewerbeansiedlung und Wirtschaftsförderung, hier sieht er erheblichen Nachholbedarf.

Ramscheid dankte der Versammlung im Namen des Vorstandes für das ausgesprochene Vertrauen und versprach, dass der AfA-Vorstand weiter für abhängig Beschäftigte eintritt.

 
 

SOZIALES NETZWERK

 

Was - Wo

 

SPD BENDORF

 

BESUCHEN SIE MAYEN-KOBLENZ AUF FACEBOOK

 

Counter

Besucher:207437
Heute:12
Online:1