Antrag an die AfA Kreiskonferenz Mayen-Koblenz am 3.2.2014 in Bendorf

Pressemitteilung

AfA  Bendorf                                                                                        Bendorf, 28.1.2013

 

 

Antrag an die AfA Kreiskonferenz Mayen-Koblenz am 3.2.2014 in Bendorf

 

 

 

Die AfA Mitgliederversammlung Mayen-Koblenz möge beschließen:

 

R e s o l u t i o n :

 

 

Rentenreform, Einführung der abschlagfreien Rente mit 63 Jahren

 

 

Die AfA-Kreiskonferenz Mayen-Koblenz fordert die zuständige Arbeitsministerin Andrea Nahles, die SPD-Bundestagsfraktion und den Bundesvorstand der SPD auf,

das neue Rentenrecht sozialverträglich zu gestalten.

 

Der vorliegende Rentenentwurf sieht vor, dass bei der Berechnung der erforderlichen 45 Beitragsjahre nur 5 Jahre Arbeitslosigkeit anerkannt werden sollen. Diese Regelung bestraft eindeutig Langzeitarbeitslose, die dem heutigen und auch dem zukünftigen Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.

 

Die Regelung bestraft eindeutig diesen Personenkreis zweifach. Dieser Personenkreis

hat vielfach keine Chance auf dem Arbeitsmarkt, weil sie angeblich zu alt sind, dadurch reduziert sich ihre Rente nicht unerheblich. Weiter droht ihnen eine Zwangsverrentung mit erheblichen Abzügen. Dieser Personenkreis kann nach 45 Jahren nicht ohne erhebliche Abzüge in Rente gehen. Die Folgen sind bekannt:

Altersarmut.

 

Beispiel:

Eintritt ins Berufsleben mit 16 Jahren. 45 Jahre werden erreicht mit 61 Jahren.

Freisetzung und Arbeitslosigkeit z.B.  ab 50 Jahren. Eine Vermittlung auf dem freien Arbeitsmarkt ist wegen dem Alter in vielen Fällen chancenlos. Entsprechende Aussagen sind den Statistiken der Arbeitagentur zu entnehmen.

 

Wir halten den vorliegenden Reformentwurf für sozial ungerecht und für eine Benachteiligung für die Menschen, die unfreiwillig arbeitssuchend sind, bei

der Arbeitsagentur als arbeitssuchend gemeldet und trotz Mitwirkung bei der Arbeitssuche nicht vermittelt wurden. Diesem Personenkreis muss diese Zeit

anerkannt werden. 

 

 

 

 

 
 

SOZIALES NETZWERK

 

Was - Wo

 

SPD BENDORF

 

BESUCHEN SIE MAYEN-KOBLENZ AUF FACEBOOK

 

Counter

Besucher:207437
Heute:27
Online:1